Liebe Eltern,
Sehr geehrte Bildungsinteressierte,

Die Vorbereitungen für unseren Thüringer Aktionstag gegen Unterrichtsausfall und Lehrermangel laufen auf Hochtouren und wir freuen uns, Sie zu unserer zentralen Kundgebung
am 01.06.2017 ab 10.00 Uhr vor dem Erfurter Landtag begrüßen zu dürfen.

Angekündigt wurden einige Redebeiträge, unter anderem auch von einem Herrn Martin Luther, dessen Ansinnen es ist, ein Thesenpapier gegen den Mangel im Thüringer Bildungssystem an die Tür zu nageln. Da die Tür des Thüringer Landtags dazu recht ungeeignet erscheint, haben wir keine Kosten und Mühen gescheut und werden eine repräsentative Holztür zur Verfügung stellen.

Weiterhin werden die kreativsten Ideen und Beiträge, die uns zum Thema „Mit Kreativität gegen Unterrichtsausfall“ erreicht haben, öffentlich prämiert

Herr Minister Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff hat uns bereits zugesagt, der Veranstaltung beizuwohnen. Es ist beabsichtigt, ihm die Thesen und die kreativen Beiträge gegen Unterrichtsausfall im Anschluss zu übergeben. Kreativität kann ja bei den bevorstehenden Herausforderungen nicht schaden.

Unterstützen Sie uns! Am besten mit Ihrer Anwesenheit vor dem Thüringer Landtag. 200 Personen werden vor dem Thüringer Landtag wohl schon wahrgenommen. 2.000 Menschen kann man nicht mehr übersehen!

Und wenn sie nicht erscheinen können, dann machen Sie einen Aktionstag vor Ort, ob in Altenburg, Apolda, Blankenstein, Gera, Nordhausen, Oberhof, Rudolstadt, Saalfeld, Sonneberg oder Zella-Mehlis.

Wir treten für nicht mehr ein als für die Zukunft der jungen Menschen in Thüringen. Erst recht nicht für weniger!