Die Schülerinnen und Schüler Thüringens sowie deren Eltern, vertreten durch die Landesschülervertretung und die Landeselternvertretung, begrüßen die Pläne der Rot-Rot-Grünen Landesregierung zur Einführung eines Auszubildendentickets im VMT Bereich, welche vor kurzem der Öffentlichkeit vorgestellt wurden.
Wir blicken kritisch und gespannt auf deren praktische Umsetzung. Auch weiterhin fordern wir eine Einbindung in die Entwicklungsprozesse und um einen baldigen Gesprächstermin mit dem Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, um noch offene Detailfragen zu klären.
Wir verstehen dieses Auszubildendenticket als einen ersten Schritt in die richtige Richtung; das Ziel muss aber ein landesweit gültiges Ticket für alle Schülerinnen, Schüler und Abzubildenden sein.

PDF: PM Schüler und AZUBI